Über mich


    Ich bin Mutter von vier Kindern und liebe es, Kinder und Jugendliche und Familien auf ihrem individuellen Entwicklungsweg ein Stück zu begleiten. Das Anregen eines schöpferischen Entwicklungsprozesses und einer persönlichen Potentialentfaltung empfinde ich als großes Geschenk. Neben meiner beruflichen Ausbildung entwickle ich mich selbst seit vielen Jahren im Yoga, Tanz und Gesang ständig weiter.

    Berufliche Fortbildung


    Ergotherapeutin


    Diplom-Psychologin


    Weiterbildung analytische und tiefenpsychologische Kinder- und Jugendpsychotherapie


    Erfahrung mit Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie


    Weiterbildung sensorische Integrationsbehandlung bei Säuglingen und Kleinkindern mit Regulationsstörungen


    Forschungsbereich Frühe Kindheit


    Wissenschaftliche Publikationen


    Kreß, S., Cierpka, M., Möhler, E., Resch, F. (2012) Mütterliche Affektabstimmung von Müttern mit   Missbrauchserfahrungen in der Mütter-Kind-lnteraktion. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. 61(4), 271-285.


    Cierpka, M., Scholtes-Spang, K., Kress, S., Georg, A.K. (2017) Manualisierte psychoanalytische Fokalpsychotherapie der frühkindlichen Regulationsstörungen. Kinderanalyse. 25(3), 231-263.


    Georg, A., Kress, S., Cierpka, M., Taubner, S. (2018). Die fokussierte Säuglings-/Kleinkind-Eltern-Psychotherapie bei frühkindlichen Regulationsstörungen im Rahmen eines randomisierten-kontrollierten Studiendesigns. Kinderanalyse.


    Georg, A., Kress, S., Taubner, S. (2019) Strengthening mentalizing in a depressed mother of an infant with sleep disorders. Journal of Clinical Psychology.


    Georg, A., Cierpka, M., Schröder-Pfeifer, P., Kress, S. & Taubner, S. (2020) The efficacy of brief parent-infant psychotherapy for treating early regulatory disorders: A randomized-controlled trial.